Montag, 25. März 2013

Alfajores und Dulce de Leche - Essen in Argentinien

Zu den beliebtesten und bekanntesten Süßigkeiten in Argentinien zählen die Milchcreme Dulce de Leche und das Gebäck Alfajores. Beide sind sehr schmackhaft und haben eine lange Tradition.

Alfajores - das argentinische Nationalgebäck

Alfajores von Havanna - longhorndave
Alfajores sind eine der beliebtesten Süßigkeiten in Argentinien und gehören genauso zur argentinischen Kultur wie Asado und Mate, und dies schon seit über 150 Jahren. Nicht umsonst werden in Argentinien weltweit die meisten Alfajores gegessen, sowohl pro Kopf, als auch in absoluten Zahlen. Kein Wunder werden Alfajores doch zu jeder Tages- und Nachtzeit gegessen, als Snack zwischendurch, zum Frühstück, als Mittagessen oder Abendessen, Gründe Alfajores zu essen finden sich für Argentinier immer.

Alfajores bestehen normalerweise aus zwei runden süßen Keksen in deren Mitte sich entweder Dulce de Leche, Marmelade oder Schokoladencreme befindet. Oftmals ist das ganze dann noch in Schokolade eingetaucht, manchmal aber auch einfach nur mit Zucker oder Kokosflocken von außen bestreut.

La Recoleta Alfajore - La Nirva S.A.
Die - subjektiv - besten Alfajores in Argentinien sind diejenigen von La Recoleta. Erhältlich in drei verschiedenen Varianten, mit weißer, heller und dunkler Schokolade bietet die Alfajores von La Recoleta die beste Kombinationen von frischen schmackhaften Gebäck mit angenehm cremiger, aber nicht zu süßer Dulce de Leche. Nur zu empfehlen. Wer gerne qualitativ gute Alfajores in großer Auswahl haben möchte, dem wird bei einem der zahlreichen Havanna Alfajore Shops geholfen, auch wenn diese im direkten Vergleich etwas in der Frische abfallen, aber über Geschmack lässt sich wunderbar streiten und welche bessere Ausrede gibt es als Alfjores zu Vergleichszwecken zu essen. 

Dulce de Leche - Süßes der Milch

Die wohl bekannteste Süßigkeit aus Argentinien, oder genauer gesagt Süße. Dulce de Leche besteht dabei einfach nur aus Milch und Zucker, welches zu etwa gleichen Teilen über Stunden und unter regelmäßigen Umrühren verkocht wird. Das Ergebnis ist an karamelliger Süße und zähflüssiger Konsistenz kaum zu überbieten. Dulce de Leche wird dabei vor allem als Zutat in allerlei Gebäck wie Alfajores oder Facturas benutzt, oder auch großzügig auf Tostados (kleinen getoasten Weißbrotscheiben) oder sonstigen Backwaren verteilt.

Dulce de Leche - Sunday Driver
Eine der besten Dulce de Leche produziert El Puente, neben gutem Käse, mit mehreren Geschäftslokalen in Buenos Aires.


Kommentare:

  1. la recoleta alfajores kenne ich noch nicht, mir schmecken die von terrabussi ausgezeichnet und hier die typischen alfajores cordobeses. in tucuman gibt es sie mit zuckerrohrhonig gefüllt - sowas von lecker!!!! jede region hat ihre eigenen typischen runden "kekse" und oft auch füllungen.
    mmmhhhh, jetzt ein oder zwei alfajores bitte!
    liebe grüße in unsere hauptstadt

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, mit Honig, das hört sich gut an, muss ich mal ausprobieren, so als Honig-Fan...

    AntwortenLöschen
  3. Die meiner Meinung nach besten Alfajores gibt es in Merlo (San Luis)zu kaufen. Dabei handelt es sich um ein kleines Familienunternehmen mit dem Namen "DESDE LA MONTAÑA". Dort werden die Alfajores noch per Handarbeit hergestellt. Meine absoluten Favoriten sind die Alfajores mit weißer Schokolade und Dulce de Leche.

    AntwortenLöschen
  4. Lecker, leider ungesund....aber man lebt doch nur einmal, oder?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...